Baaks

zurück zum

PDF Sammlung
Stand 06. August 2011

Der Preußische Landbote ist für das weltweite Nezt konzipiert. Dennoch erscheinen seine Jahrgänge auch in gedruckter Form, sowohl als Print-Medium als auch im
druckfertigen PDF- X3-Format
.

Allerdings ist bei den PDF zu beachten, dass das verwendete Bildmaterial aufgrund seiner Fülle und der mangelnden Kapazitäten des Landboten keine entsprechende und druckkompatible Aufarbeitung erfuhr.
Die Bilder liegen zumeist in der netzgeforderten 72 dpi-Auflösung, im RGB-Farbraum und in den Grau- und Farbstufen unkorrigiert vor. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Mit der entsprechenden Konvertierungsarbeit wurde im Sommer 2011 begonnen. Sie kann sich je nach den vorhandenen Möglichkeiten über einen längeren Zeitraum hinziehen. Die Druckausgaben werden also erst nach und nach verfügbar sein.

Die Größe des jeweiligen PDF ist in roter Schrift hinterlegt.


Preußischer Landbote

Kultur

 

Persönlichkeiten

 

 

Haikus

Literarischer Tresor

Das Öffnen des literarischen Tresors erfordert die Kenntnis eines Benutzernamens und eines Kennwortes, welche nur einem ausgewählkten und begrenzten Personenkreis zur Verfügung gestellt wurden.

Sonderveröffentlichungen

* Der Satz erfolgte durch die Galerie Sonnensegel in Brandenburg an der Havel, alte Lateinschule

externe Beiträge

Lyrik

PDF 9

 

 

Bücher
© B.St.Ff.Esq., Pr.B.&Co,2003